Frauenbericht – Bruno Hartmann

Wolfurt 25.01.2014

5. RANG FÜR MATHIS KATHRIN UND PETER DORINA

Beim diesjährigen Flatz-Turnier waren auf Grund der Terminverschiebung deutlich weniger StarterInnen anwesend. So fehlten beispielsweise die RingerInnen aus Polen, die zur gleichen Zeit ein internes Qualifikationsturnier bestreiten mussten.

Vom RSVV waren 4 Ringerinnen am Start.

 

Kessler Jeannie kämpfte erstmals in der Junioren-Senioren Kategorie in der Klasse bis 48kg und konnte in ihrem ersten Kampf gegen die Ringerin aus GBR Robertson D. die erste Runde gewinnen (2:1), verließ ihr taktisches Konzept in der 2. Runde und verlor dann leider im Verlauf des Kampfes nach Punkten.

 

Peter Dorina (53kg) besiegte im ersten Kampf ihre Teamkollegin Längle C. nach Punkten. Im zweiten Kampf gegen Kitti Körösi (HUN) musste sie wegen einer Verletzung aufgeben und belegte den guten 5. Rang unter 9 Starterinnen.

 

Längle Christina startete in der Kategorie bis 53kg (2kg-Toleranz) und verlor den Auftaktkampf gegen Peter Dorina nach Punkten. Diese verletzte sich im nächsten Kampf und somit konnte Christina nicht in die Hoffnungsrunde kommen.

 

Mathis Kathrin kämpfte in der Kategorie bis 60kg bei den Kadettinnen und belegte den 5 Rang (9 Starterinnen). Sie gewann den ersten Kampf gegen Grasruck A. (GER) mit 9:0 nach Punkten, kämpfte im Semifinale gegen die spätere Turniersiegerin Larroque K. (FRA) trotz einer Nasenverletzung recht gut und musste eine knappe Niederlage (4:6) hinnehmen. Im Kampf um Platz 3 verlor sie gegen die Schwedin Sandahl A. mit 4:4 nach Punkten. Sie bot vor allem in kämpferischer Hinsicht – trotz ihrer schmerzhaften Nasenverletzung – eine hervorragende Leistung.

 

>Zurück zur News-Übersicht

TERMINE

>Anfängerturnier Wolfurt
13.10.2018
Hofsteigsporthalle Wolfurt

>LM Schüler und Kadetten greco
11.11..2018
Turnhalle Mittelschule
Mäder

>Max Amann Turnier
02.12.2018
Turnhalle Mittelschule
Mäder

>Flatz Austria Open 2019
8./9.2.2019
Hofsteigsporthalle Wolfurt