Treffsichere Kaderringer

Ringen | Hohenems 14.03.2014

Am Nachmittag haben die Ringer des Landesverbandes Vorarlberg (RSVV) eine Teambildungsmaßnahme bei den Schützen von Wolfram Waibel (Landestrainer Schießen Vorarlberg) genießen dürfen.

 

Unter der Anleitung von Wolfram Waibel sen. und Wolfram Waibel jun. haben sich die Ringer in die Geschicke des Schießens einweihen lassen. Von Wolfram Waibel jun. - seines Zeichen zweifacher Olympiamedaillengewinner von Atlanta, sowie fünffacher Weltrekordler und mehrfacher Medaillengewinner bei EM und WM- wurden wir perfekt in die Geheimnisse des Kleinkaliberschießens eingeweiht. Jeder Ringer bekam ein richtiges Kleinkalibergewehr und es wurden die ersten Probeschüsse im Liegendschießen auf eine 50 Meter entfernte Scheibe abgegeben. So nach und nach lief es immer besser, so dass wir am Ende noch einen richtigen Wettkampf durchführen durften.

Nach genauer Auswertung hieß unser neuer Schützenkönig Anjin Schedler, ganz knapp gefolgt von Niklas Nachbauer. Nun durften sich auch alle mal im Stehendschießen ausprobieren. Da wurde jedem Ringer erst einmal bewusst, welche Leistungen die Schützen vollbringen. Wir hatten wirklich zu tun, das Gewehr ruhig zu halten, um wenigsten nur die Scheibe zutreffen - geschweige denn die 10.

Am Ende gesellten wir uns bei Kaffee und Kuchen zu den Vereinsmitgliedern des Schützenverein Hohenems und ließen den schönen Nachmittag ausklingen. Selbst die Kosten für alle Getränke wurde vom Schützenverein Hohenems "Ledi" übernommen, dafür vielen Dank.

 

Die Ringer bedanken sich nochmals ganz herzlich bei den beiden Wolfram Waibels (Jun. und Sen.) und möchten im Gegenzug die Schützen des Landesverbandes Vorarlberg mal zu einem Ringertraining einladen.

 

Ringerlandestrainer Kai Nöster

 

>Zurück zur News-Übersicht

TERMINE

>Max Amann Turnier
02.12.2018
Turnhalle Mittelschule
Mäder

>Flatz Austria Open 2019
8./9.2.2019
Hofsteigsporthalle Wolfurt