Konditionstrainingslagers der Kadetten

Ringen | Steinbrunn 02.1.-06.01.2015 

Nach einer beschwerlichen Anreise – im Vorarlberg herrschte tiefster Winter – kamen die 5 RSVV Sportler + der Trainer nach 7,5 Stunden Fahrt unbeschadet im Burgenland an. Einen kurzen Abstecher in Wals/Salzburg um den Sportler Markus Ragginger aufzunehmen, war für uns selbstverständlich.

Noch am Anreisetag um 16:00 Uhr begann für uns alle das Trainingslager.

Eine kurze Besprechung und Einweisung durch Mario Schindler in das sehr große „viva das MehrSportCenter“ in Steinbrunn, half uns dabei, die Orientierung zu bekommen.

Von nun an wechselten sich Kraft- Ausdauer- Matten- und Theoretische Trainingseinheiten ab. Wir hatten am Tag 3 praktische Trainingseinheiten und auch teambildende Maßnahmen. Außerdem haben die Sportler in Ihrer Freizeit verschiedene Ausarbeitungen gemacht um diese somit noch besser zu vertiefen.

So mussten die Sportler ihr eigenes Zeitmanagement vortragen und erklären. Desweiterem sollten die Sportler ausarbeiten, wie sie alles „unter einen Hut“ bekommen. Dazu erarbeitete Mario Schindler mehrere Vorlagen und gab Tipps und Hinweise mit auf den Weg.

Durch die guten Trainingspartner, welche aus den umliegenden Vereinen Wien und Mörbisch ständig zur Verfügung standen, konnten wir auch das Mattentraining sehr effektiv und abwechslungsreich gestalten. Der Kraftraum war sehr gut ausgestattet und es standen für uns ausreichend viele Fahrradergometer zur Verfügung.

Nach jedem Training konnten wir den Wellnessbereich nutzen.

Die Verpflegung und die Zimmer waren sehr gut.

Eines der Höhepunkte war für uns alle, dass gemeinsame Training mit der mehrfachen Europa- und Weltmeisterin im Kick Boxen, Nicole Trimmel.

Sie gab uns einen 2 stündigen Einblick in eine Kraft/Ausdauer/Trainingseinheit ihrer Sportart. Ein weiterer Höhepunkt war der Besuch des Schwimmbades mit Rutschen und Entspannungsbecken in Wiener-Neustadt.

Am Sonntag machten wir noch einen Ausflug nach Sopron HUN und Eisenstadt.

Am Dienstag nach der Vormittagsmatteneinheit, begaben wir uns auf den langen Heimweg nach Vorarlberg.

Nach einer kurzen Mittagspause in Wals, kamen wir gut erhalten gegen 19:00 Uhr in Götzis an.

Uns allen hat das Trainingslager sehr gut gefallen und wir (die Vorarlberger) möchten uns nochmals bei der perfekten Organisation bei Mario Schindler bedanken.

 

Kai Nöster Landesverbandstrainer RSVV

 

>zurück zu NEWS

TERMINE

>Anfängerturnier Wolfurt
13.10.2018
Hofsteigsporthalle Wolfurt

>LM Schüler und Kadetten greco
11.11..2018
Turnhalle Mittelschule
Mäder

>Max Amann Turnier
02.12.2018
Turnhalle Mittelschule
Mäder

>Flatz Austria Open 2019
8./9.2.2019
Hofsteigsporthalle Wolfurt