Bericht der Österreichischen Schülerstaatsmeisterschaft in Vigaun vom 27.01.2018

Am Samstag den 27.01.2018 fand in Vigaun (Salzburg) die ÖM Schülerstaatsmeisterschaft im Grego bei den Schülern A (2004-2006) und Schüler B (2007-2009) statt. Es waren jedoch nur Österreichische Staatsbürger Startberechtigt. 87 Sportler aus 17 Vereinen fanden den Weg nach Vigaun in diesem Halle, davon 32 aus dem Ländle. 15 aus Klaus ,7 aus Götzis,6 aus Mäder ,2 aus Wolfurt und Bregenz. Hörbranz stellte keinen Starter.(Schade!!!) Nach ca 5 Stunden harter Kämpfen und auf zwei Matten standen die Sieger der 16 Gewichtsklassen fest.

Die RSVV Vereine konnten 19 Stockerlplätze erkämpften davon 8 in Gold, 4 in Silber und 7 in Bronze. Somit gingen die hälfte aller Titel nach Vorarlberg. Denn begehrten Österreichischen Schülerstaatsmeistertietel erkämpften sich aus dem RSVV Lager Schüler B: -29 kg Sohm Silvio (Wolfurt) ,-31 kg Begle Niklas (Klaus),-34 kg Keckeis Jan (Klaus) -42 kg Matt Lars (Klaus) -50 kg Kessler Roman (Mäder) Schüler A: -38 kg Mischi Benito (Wolfurt), -50 kg Begle Marco (Klaus) -76 kg Gstach Laurent (Klaus) Auch die Zweit und Drittplatzierten sowie die viert bis sechstplazierten brauchten eine tolle Leistung. Gratulation an alle Staatsmeister sowie an alle weiteren Medaillengewinner die uns tollen Ringsport geboten haben.

Die Mannschaftswertung ging mir 50 Punkten an den KSK Klaus vor dem Gastgeber Vigaun/ Abtenau mit 37 Punkten ,den dritten Platz belegte der SK Vöst mich 31 Punkten. Der URC Mäder belegte mit 13 Punkten den 6. Rang,der URC Wolfurt belegte den 9. Rang mit 11. Punkten,der KSV Götzis kam auf der 11. Rang mit 7 Punkten vor Bregenz mir 6. Punkten.

Mit freundlichen Grüßen

Schülersportwart Hartmann Christian 

TERMINE

>Max Amann Turnier
02.12.2018
Turnhalle Mittelschule
Mäder