Max Amann Turnier

Wenn der URC Mäder zu seinem traditionellen „Max Amann-Turnier“ einlädt, strömen die Massen ins Ländle. So auch diesmal. Nachwuchsringer aus Deutschland, Schweiz und Österreich nahmen an diesem stark besetzten Turnier teil, wobei diesmal 243 Ringerinnen und Ringer über die Waage gingen. Ein Rekordergebnis. „Es war eine tolle Veranstaltung und super organisiert“, so die einhellige Meinung der zahlreichen Vereine, die beim größten Ringer-Nachwuchsturnier in Österreich in der Gemeinde Mäder aufschlugen. Positiv ist auch, dass neun Vorarlberger Athleten am Ende ganz oben auf dem Stockerl standen und freudestrahlend Gold in Empfang nahmen.

Alle Ergebnisse in der Übersicht:

Schüler A:

35 kg: 3. Luca Thaller (KSV Götzis), 5. Lukas Metzler (URC Mäder); 38 kg: 4. Mohammed Batulaiev (URC Wolfurt); 50 kg: 3. Machdin Dzhamulaev (AC Hörbranz); 54 kg: 1. Raschid Abakarov (SK Vöest Linz); 57 kg: 1. Adam Abakarov (SK Vöest Linz), 3. Ibrahim Mutalimov (AC Hörbranz), 5. Luca Hartmann (KSK Klaus), 6. Robin Rapaic (KSV Götzis); 59 kg: 2. Kilian Hehle (AC Hörbranz), 3. Ali Bersaev (AC Vollkraft Innsbruck); 65 kg: 1. Imran Chaschichanov, 3. Abdul Aduev (beide SK Vöest Linz), 4. Paul Maier, 5. Christian Duelli (beide KSK Klaus), 6. Adrian Mair (RSC Inzing); 72 kg: 2. Mike Steigl (KSK Klaus), 4. Iwan Pelegrin (AC Hörbranz), 5. Marco Begle, 6. Habib Özcelik (beide KSK Klaus); 102 kg: 1. Leonhard Junger (KSK Klaus), 2. Max Kirchmair (RSC Inzing).

Schüler B:

28 kg: 6. Samin Mohmmad (AC Hörbranz), 32 kg: 1. Jonas Metzler (URC Mäder), 2. Hamzat Soltikhanov (SK Vöest Linz); 34 kg: 1. Silvio Sohm (URC Wolfurt); 35 kg: 2. Usman Chaschichanov (SK Vöest Linz); 36 kg: 1. Daniel Struzinjski, 2. Leo Hartmann (beide KSK Klaus); 39 kg: 2. Abdullach Itschakaew (SK Vöest Linz); 40 kg: 1. Niclas Begle (KSK Klaus); 43 kg: 6. Florian Liebensteiner (RSC Inzing); 48 kg: 2. Abdullah Abdulkerimov (KSV Götzis), 3. Noah Walder (RSC Inzing); 53 kg: 3. Luca Liner (AC Vollkraft Innsbruck), 6. Chengliang Dai (AC Hörbranz); 57 kg: 1. Abdul Rachim Aduev (SK Vöest Linz), 2. Movsar Tschetschaev (AC Vollkraft Innsbruck).

Schüler C:

20 kg: 4. Chawa Idrisova (SK Vöest Linz); 24 kg: 1. Jusuf Isakov (SK Vöest Linz), 6. Abdulkarim Tzamaligow (KSK Klaus); 26 kg: 3. Jakob Walder (RSC Inzing); 28 kg: 1. Muhammad Guliev (SK Vöest Linz), 4. Paul Schober (AC Vollkraft Innsbruck), 5. Thilo Heise (AC Hörbranz); 29 kg: 1. Abdurrahman Tzamaligow (KSK Klaus), 4. Fabio Marx (RSC Inzing); 32 kg: 1. Ibrahim Nutsiev (KSK Klaus), 2. Bertold Öri (URC Mäder); 33 kg: 2. Abdul Khaybiev (SK Vöest Linz), 3. Kilian Begle (KSK Klaus); 38 kg: 1. Zelimchan Umarov (SK Vöest Linz), 2. Abdurrahim Tzamaligow, 3. Marco Summer (beide KSK Klaus); 42 kg: 1. Moritz Schober (AC Vollkraft Innsbruck), 3. Luca Wallner (RSC Inzing); 53 kg: 3. Finn Marte (KSK Klaus).

Mädchen:

27 kg: 1. Djannat Idrisova (SK Vöest Linz), 2. Ronja Sohm (URC Wolfurt), 3. Lea Silberberger-Sailer (RSC Inzing), 4. Delia Straubinger (KSK Klaus); 30 kg: 2. Tansiel Idrisova (SK Vöest Linz); 34 kg: 1. Sophia Meraner (RSC Inzing), 3. Jana Rapaic (KSV Götzis); 39 kg: 3. Nika Ofenbeck, 4. Emma Maitz (beide KSV Götzis), 5. Valentina Geisler (AC Hörbranz); 47 kg: 1. Sabrina Berchtold, 2. Elena Gassner (beide KSV Götzis), 3. Sarah Lins (KSK Klaus), 4. Lena Salzgeber (KSV Götzis); 62 kg: 1. Nina Türtscher (KSV Götzis), 2. Sarah Schneider (URC Mäder).

Die Mannschaftswertung gewann übrigens SK Vöest Linz mit 71 Punkten vor dem KSK Klaus (65) und dem Schweizer Team des RC Oberriet/Grabs (60). Die weiteren Platzierungen aus österreichischer Sicht:

10. KSV Götzis (29 Punkte)

12. AC Hörbranz (21 Punkte)

13. RSC Inzing (20 Punkte)

16. AC Vollkraft Innsbruck (15 Punkte)

18. URC Mäder (13 Punkte)

19. URC Wolfurt (10 Punkte)

Bildunterschrift: Insgesamt nahmen 243 Ringerinnen und Ringer beim traditionellen „Max Amann-Turnier“ in Mäder teil. Foto: URC Mäder