Für Fotos klick auf die Bilder

Ringen | Wolfurt 3.2.2018

27. Phantom Athletics FLATZ OPEN

 

GOLD Oleksandra Kogut

BRONZE Jeannie Kessler 

BRONZE Simon Hartmann

>Ergebnisliste

>Foto Teil 1

>Foto Teil 2

Ringen | Götzis 31.1.2018

Trainingslager in Götzis

 

Trainingslager mit den Amerikanerinnen in Götzis als Vorbereitung auf das FLATZ Turnier in Wolfurt.

Ab Sonntag geht das TL mit USA, HUN, HR und Austria weiter.

 

 

Ringen | Vigaun 27.1.2018

ÖM Schüler griechisch-römisch 

 

 

8 Titel für Vorarlberger Schülerringer

 

Bei den Österreichischen Schülermeisterschaften Gr.-röm. zeigten die Vorarlberger Schülerringer tolle Leistungen. Mit 8 Siegen holte Vorarlberg die Hälfte aller möglichen Titel. Schüler National- und Landestrainer Kai Nöster und Schülersportwart Christian Hartmann konnten mit dem Ergebnis schlussendlich sehr zufrieden sein - gelang gegenüber 2017 eine klare Steigerung. Klaus gewann mit 5 Siegen  von Laurent Gstach, Jan Keckeis, Lars Matt, Marco und Niclas Begle klar die Mannschaftswertung, Mäder konnte sich mit einem Titel durch Roman Kessler mit Rang 6. ebenfalls ganz vorne platzieren. Erfreulich stark Wolfurt mit den ersten Plätzen von Benito Mischi und Silvio Sohm und dem 9. Rang in der Mannschaft. Götzis als 11. und Bregenz als 12. vervollständigten das gute Abschneiden unter den 87 Startern aus 17 Vereinen.

 

Erfreulich war auch dass sich neben den Siegern noch viele weitere Vorarlberger Schüler in den Punkterängen platzieren konnten, die gute Nachwuchsarbeit und die gemeinsamen Anstrengungen und Trainings tragen ihre Früchte. 

>Ergebnisliste

>Bericht von Schülersportwart Christian Hartmann

 

Ringen | Götzis 21.1.2018

Regelkunde Weiterbildung 2018 

 

Lins Stefan und Strassbauer Sebastian erklärten den Anwesenden Trainer und Vereinsvertretern die neuen Regel 2018.

Vielen Dank an Stefan Lins und Sebastian Strassbauer für die sehr guten theoretischen wie praktische Erklärungen.

 Vielen Dank an den Hausherren - KSV Götzis - für das zur Verfügung stellen der Räumlichkeiten. 

>Regelwerk 2018

>Informationen zum neuen Regelwerk

 

 

 

 

Edwin Lins  

 

 

In tiefer Trauer müssen wir bekannt geben, dass unser ehemaliger Weltklasseringer, Olympiateilnehmer und Freund Edwin Lins am Mittwoch, den 17.01.2018 nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben ist. 

Mit dir verliert unsere Ringerfamilie einen einzigartigen Menschen, ein großes Vorbild und einen wunderbaren Freund. In Gedanken und Erinnerung bleibst du in unserer Mitte. 

Die Totenwache findet am Montag, den 22. Jänner, um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Klaus statt. Den Auferstehungsgottesdienst mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Dienstag, den 23. Jänner um 14.30 Uhr ebenfalls in der Pfarrkirche Klaus statt.

Ringen | Ransbach 13.1.2018

Offene Rheinlandmeisterschaft 

 

Bericht zur Offene Rheinlandmeisterschaft in Ransbach-Baumbach bei Koblenz mit einem Kurztrainingslager im Olympiazentrum Rheinland-Pfalz in Schifferstadt. 

RSVV Teilnehmerinnen: Florine Schedler, Jeannie Kessler, Emma Hartmann, Sina Salzgeber, Julia Ernst, Emilia Hartmann und Landestrainer Kai Nöster

>Bericht von Kai Nöster

 

Ringen | Wals 6.1.2018

ÖRSV Konditionslehrgang der freistil Ringer

 

Vormittag Ski Langlaufen und am Nachmittag auf der Matte.

Die vorarlberger Ringer:

v.l.n.r. Shuaipov/ S. Hartmann/ Pascal Lins / Dominic Peter / Lukas Lins / F. Tafertshofer und L. Hartmann. .

 

 

Ringen | Inzing 6.1.2018

ÖRSV Frauen und Mädchen Trainingslehrgang

 

Von Dienstag bis Sonntag standen auf dem Trainingsplan:

Jeden Vormittag Skilanglauf ca. 90 Minuten in Leutasch  (1200 Meter) 

Jeden Nachmittag ist Matten + Krafttraining. 

Insgesamt nahmen 14 Sportlerinnen von den Kadettinnen bis zu den Frauen teil. Trainer waren Benedikt Ernst - Bundestrainer der Frauen. Jörg Helmdach - Sportdirektor, Arsen Feitl - Nationaltrainer Kadettinnen und Kai Nöster.

Aus Vorarlberg waren dabei: Florine Schedler, Jeannie Kessler und Jasmin Mair.

 

 

Ringen | Samorin 14.12.2017

ÖRSV Abschlußlehrgang

 

Jahresabschluß Lehrgang des ÖRSV im Sporthotel x-bionic. 

Die Vorarlberger Delegation bestehend aus. Raphael Jäger, Oleksandra Kogut, Stefan Huster, Bernhard Begle, Simon Hartmann, Florine Schedler und Kai Nöster

 

Ringen | Götzis 9.12.2017

Schülerkadertraining

 

Am Samtag fand in Götzis das letzte Schülerkadertraining des RSVV im Jahre 2017 statt. Die Inhalte waren das Modul 5 der ÖRSV Schülerfördergruppe.

Anwesende Trainer waren: Gerzson; Sandor; Christian und Kai.

 

 

Ringen | Mäder 3.12.2017

Max Amann Turnier in Mäder

 

186 Ringer aus Deutschland, der Schweiz und Österreich waren beim größten österreichischen Ringsportturnier am Start.

 

>Ergebnisliste

Ringen | Götzis 24.-26.11.2017

ÖRSV Schülerfördergruppenlehrgang  

 

Vom Freitag Nachmittag bis Sonntagmittag wurden von 22 Sportlern das Modul 6 vollständig durchgearbeitet. 

Am Freitag sprachen wir uns mit dem KSV Götzis Trainer Karl Kathan ab und gestalteten das Abendtraining in der Trainingshalle in Götzis gemeinsam. Mit dabei waren auch 3 Mädchen von der Schülerfördergruppe der Mädchen. Auf dem Programm standen am Freitagabend die Techniken aus dem Modul 5.

Die Verantwortlichen für die Schülerfördergruppen, haben sich jedoch im Vorhinein darauf verständigt, die sehr zeitaufwendigen Überprüfungen und Test gegen Techniktrainingseinheiten einzutauschen. Die Ringer konnten in diesen Trainingseinheit sehr vieles aufarbeiten, üben und alles mit verschiedenen Trainingspartnern immer wieder wiederholen. 

Zwischen den beiden Trainingseinheiten am Freitagabend ging es zum Abendessen in die Pizzaria Tamborino in Götzis. Bettruhe war dann für alle im RZW in Götzis um 23:00 Uhr. 

Am Samstag Früh ging es schon um 07:30 Uhr zum Ausdauertraining in die Örflaschlucht. Danach gab es ein absolut leckeres Frühstück im RZW in Götzis. 

Hier mal ein extra Lob an die beiden Frauen, welche das Frühstück für uns vorbereitet haben. Bis zum Mittagessen, standen noch zwei harte Technikeinheiten auf dem Trainingsplan. Nach dem Mittagessen hatten wir eine längere Erholungspause. Danach noch eine kurze Technikeinheit um dann fast zwei Stunden im Sportpsychologischen ausgebildet zu werden. Die Inhalte waren:

- Bedeutung von Entspannung und Aktivierung. 

- Grundlagen und Methoden des besten Anpassungszustandes......

- Bedeutung von Visualisierung und Bewegungsvorstellung......

Am Samstagabend wurden wir alle zum Ligafinale nach Klaus eingeladen. Vielen Dank an den KSK Klaus um ihren Sportlichen Leiter Bernd Ritter. 

Zur Bettruhe um 23:30 Uhr waren alle wieder im RZW in Götzis. 

Zum Frühsport am Sonntag wurde der 45 Sekunden Kraftausdauertest durchgeführt. 

Bis zum Mittagessen standen noch zwei weitere Technikeinheiten auf dem Programm. 

Nach dem Mittagessen hat die Familie Sigrid und Martin Klien noch für jeden ein Eis spendiert, dafür danken wir Euch. Die Trainer und Martin Klien (Vizepräsidenten Nachwuchs ÖRSV) machten eine Abschlussbesprechung und ließen das ganze TL nochmals Revue passieren. 

 

Mit dabei waren:

14 Vorarlberger Ringer

  8 Tiroler Ringer

Verantwortliche Trainer waren:

Christian Hartmann, Karl Kathan, Kai Nöster

 

Vielen Dank auch an das KSV Götzis Team um:

Diethmar Burger, Peter Hörmann, Conny Thaller und Nicole.

 

Bericht von Landestrainer Kai Nöster

Ringen | Steinbrunn 18.11.2017

Mädchen Trainingslager der Schülerfördergruppe des ÖRSV. 

Unter der Leitung von Kai.

Mit als Betreuerin des RSVV ist Petra Ernst.

Ringen | Berlin 12.11.2017
12.Internationale Frauenturnier Berlin

1.Platz: Sara Lins

2.Platz: Elena Gassner

4.Platz: Julia Ernst

6.Platz: Sabrina Berchtold, Emma Hartmann, Jasmin Mair

10.Platz: Katrin Begle

17.Platz: Annalena Mair

 

Ringen | Mäder 12.11.2017

Landesmeisterschaft GRECO

Verbandsturnier der Mädchen

 

Schüler und Mächen  >Ergebnisheft

Kadetten >Ergebnisheft

 

Ringen | Wolfurt 21.10.2017
Kleine Ringer ganz groß!
Auch an diesem Samstag trafen sich beim Wolfurter Turnier für Anfänger, 101 Ringerlein aus der Schweiz, Deutschland, Tirol und dem Ländle. Hier ging es darum,  n u r  Anfänger, also Kids, die noch auf keinem Turnier (nur bei Anfängerturnieren) auf den Matten standen, antreten zu lassen. Was nicht jeder Trainer mit seinem übertriebenen Ehrgeiz kapiert hat.  Doch die jungen Ringer zeigten Kampfgeist pur und boten den vielen Zuschauern einen besonderen Ringernachmittag.                                    Wo sonst gibt es 101 Ringeranfänger auf einem Turnier - außer im Ländle!!                                                                             >Ergebnisheft            >Foto 

 

Ringen | Wolfurt 16.09.2017

Landesmeisterschaft GRECO

 

 

Allgemeine  >Ergebnisheft
Junioren >Ergebnisheft

 

>Foto

Ringen | Klaus 17.06.2017
ÖMM der Schüler 

KSK Klaus ist Meister!

Am Samstag fanden in der Sporthalle der MS Klaus-Weiler-Fraxern die Österr. Schüler-Mannschaftsmeisterschaften im Ringen statt. In der Finalrunde waren vier Teams am Start und kämpften um den begehrten Meistertitel. Teilnehmer in der 
Endergebnis: 1. KSK Klaus I, 2. RSC Inzing, 3. KSK Klaus II, 4. AC Wals  
                                                             >Ergebnisheft

Ringen | Satteins 14.06.2017
Gesamtsieger der Schulliga 2016/2017

MS Haselstauden

 

>Ergebnisheft 

 

Ringen | Wolfurt 20.05.2017

Bundesmeister 2017

ein Top-Ergebnis für den URC Wolfurt 

95 Starter bei einer österr. Bundesmeisterschaft können sich sehen bzw. hören lassen, und der Jubel bei der Siegerehrung war enorm, als Trainerin Olexsandra den Pokal entgegen nahm. 

Verbissene und hart geführte Kämpfe, aber auch ein Rumkugeln bei den Anfängern waren zu sehen. Es machte einfach Spaß zuzuschauen und mit jedem Sieger zu jubeln. Österreich Ringer Unionsvereine haben mit dieser Meisterschaft aufgezeigt, dass im Nachwuchsbereich unermüdlich gearbeitet wird, um Sportler an die Spitze zu bringen.   Mit 11 Goldenen war der URCW die Topmannschaft in der Siegerliste und mit den zahlreichen Podestplätzen und guten Platzierungen haben alle Anfänger und Schüler zu diesem Mannschaftserfolg beigetragen.  Und auch Mäder konnte sich unter den 8 Mannschaften als dritter auf dem Podest platzieren.                                      >Ergebnisheft

MS Haselstauden sichert sich die Schulwertung
MS Haselstauden sichert sich die Schulwertung

Ringen | Hörbranz 17.05.2017

Schulcup Ringen ein voller Erfolg.

Wieder zeigte sich, dass Ringen an den Vorarlberger Schulen angekommen ist, wenn Ringertrainer zur Verfügung stehen, LehrerInnen mitarbeiten und begeisterte Kinder regelmäßig angeleitet werden.

Diese zeigte der Schulcup Ringen 2017 in Hörbranz, denn kaum ein Ringerturnier wird mit so viel unbekümmerter Begeisterung bestritten. Die Mädchen und Burschen zeigten in ihrem ersten Turnier, was sie in einigen Stunden in der Schule gelernt haben und gaben alles. Was die Kids gleich bemängelten, war es gibt zu wenig Ringerstunden an ihren Schulen. 70 Kinder aus 10 Volksschulen am Vormittag und 64 SchülerInnen aus 6 Mittelschulen brachten die Hörbranzer Halle zum Brodeln.  

Ein schöner Jahreserfolg für die Ländleringervereine, die sich an zahlreichen Vorarlberger Schulen engagieren. Leider fehlt es an Personal, um noch mehr Kinder direkt an ihren Schulen zu betreuen, denn dazu müsste es angestelltes Personal geben, es kann sich nicht jeder TrainerInnen zu Schulzeiten frei nehmen.               >Ergebnisheft

Ringen | Götzis  06.05.2017
Landesmeisterschaft Freistil

alle Altersklassen

 

>Ergebnisheft Allgemeine   >Ergebnisheft Junioren 

>Ergebnisheft Kadetten    >Ergebnisheft Schüler + Mädchen   

Ringen | Wolfurt 01.-02.04.2017

Österr. Kadettenmeisterschaften

Der Vorarlberger Ringsport kann sich neben guten Platzierungen seiner Athleten über fünf Meistertitel freuen: Freistil: Pascal Lins KSK Klaus, Laurin Hartmann KSK Klaus, Gr-röm: Pascal Lins KSK Klaus, Christian Dobler KSK Klaus, Bernhard Begle KSK Klaus;  Die Mannschaftswertung sichert sich in beiden Stilarten der KSK Klaus                                                                                >Ergebnisheft FR                >Ergebnisheft GR

Ringen | Klaus 19.03.2017 

KSK Klaus ist Rheintalligameister 2017!
Am Sonntag fand in der Sporthalle Vogt (D) die Frühjahrsrunde der Schüler Rheintalliga statt. 8 Mannschaften aus der Schweiz, Deutschland und Österreich waren am Start und sorgten für tolle Stimmung in der Halle. Unschlagbar war die erste Mannschaft des KSK Klaus, die all ihre Kämpf gewinnen konnte. Mit einem starken 30:14 Finalsieg gegen den RC Kriessern sicherten sie sich die Mannschaft den Sieg und konnte den Titel vom Vorjahr erfolgreich verteidigen. Auch die zweite Mannschaft des KSK zeigte sich von der besten Seite und platzierte sich als zweitbeste Vorarlberger Mannschaft auf dem 5. Platz vor der KG Mäder/Wolfurt und dem KSV Götzis.

Mannschaftswertung: 1. KSK Klaus I, 2. RS Kriessern, 3. RC Oberiet/Grabs, 4. KG Baienfurt, 5. KSK Klaus II, 6. KG Mäder/Wolfurt, 7. KSV Götzis, 8. RSC Inzing

Ringen | Klaus 12.03.2017

Anfängerturnier

Unter dem Motto „Dabeisein ist alles“ treten die Kinder an um ihre allerersten Erfahrungen zu sammeln. Es waren wieder 8 Mannschaften aus der Schweiz, Deutschland und Vorarlberg mit 87 Kindern angetreten. Vor einem tollen Publikum konnten sie ihre ersten Griffe vorführen und zeigten dabei schon tolle Leistungen, dafür wurden alle mit einer Medaille belohnt. 

>Fotos

Ringen | Wals 25.02.2017

Staatsmeister 2017

Florine Schedler, Jeannie Kessler, Dominic Peter, Johannes Ludescher  

Auf einen erfolgreichen Samstag können die Vorarlberger Ringervereine blicken und ihre angetretenen Sportler feiern. Gab es doch neben der vier Titel auch noch viele weitere super Platzierungen und in den Mannschaftswertungen könnten die Ländlevereine nur von Wals geschlagen werden.   >Bericht von Bernd Ritter    >Ergebnisliste

Ringen | Klaus 17.-19.02.2017
Schülerfördergruppe mit dem Modul 5
Von Freitag bis Sonntag trafen sich 20 Ringer und 5 Trainer aus dem Burgenland, Tirol und aus Vorarlberg im Trainingsdomizil des KSK Klaus. Auf dem Programm standen eine Vielzahl von Tests der verschiedenen Stand- und Bodentechniken, sowie der Schrittfolgen und verschiedener Kontaktaufnahmen.  Der Samstag war komplett ausgefüllt mit Frühsport, Tests, Techniktraining, Kartfahren in Montlingen (CH), Mobilitätstraining mit Lukas Staudacher und nochmals einer Technikeinheit. Der Abend wurde gemeinsam ganz gemütlich auf der Hütte verbracht. Am Sonntag absolvierten wir noch eine Technikeinheit und eine sportpsychologische Trainingseinheit mit Madeleine Eppensteiner.     Bericht von Landestrainer Kai Nöster

Ringen | Wolfurt 05.02.2017
12. Wolfurter Schülerturnier 2017

Ein kleines, aber feines Turnier mit Teilnehmern aus Frankreich, der Schweiz und Österreich. Leider haben es einige Vereine aus dem grenznahen Bereich der Schweiz und Deutschland, sowie aus dem Rest Österreichs nicht geschafft in diesem Jahr dran teilzunehmen. Nichtsdestotrotz bot Wolfurt wieder das passende Ambiente, nach dem Flatz open, um auch den Schüler mit einer schnellen, professionellen Abwicklung ein super Turnier zu bieten. Den Rest erledigten die jungen SportlerInnen, ganz im Sinne ihrer großen Vorbilder, mit ihren rasanten und spannenden Kämpfen mit den sie die vielen Zuschauer begeisterten.
Mannschaftswertung: 1. KSK Klaus, 2. RR Schattdorf, 3. KSC Bregenz, 4.
AC Hötting, 5. KSV Götzis, 6. URC Wolfurt, 7. AC Hörbranz, 8. AC Vollkraft Innsbruck, 9. URC Mäder, 10. Lutte Sao Colmar, 11. RR Weinfelden.      
>Ergebnisliste       >Foto

 

Ringen | Wolfurt 04.02.20174
FLATZ open, ein Weltklasseturnier
Bei diesem stark besetzten Weltcupturnier, waren doch EM, WM und Olympia-TeilnehmerInnen aus 12 Nationen am Start, zeigten die 145 SportlerInnen brisante und technisch sowie leistungsmäßig hoch qualifizierte Kämpfe. Gold für Martina Kuenz, sie lieferte eine top Leistung und mit den weiteren Medaillen durfte der ÖRSV mehr als zufrieden sein. Auch die Vorarlberger zeigten ihr Können und konnten sich mit starken Kämpfen für die nächsten GP empfehlen. Jeannie Kessler, Simon Hartman holten sich die Bronze- medaille, Julia Gassner, Celina Denz, Sebastian Fritsche 5., Melanie Amann 6., Florine Schedler, Florian Tafertshofer 7.
Das zahlreiche Publikum so wie auch die Sportler waren begeistert und freuen sich schon auf das nächste Jahr. Die Argentinierinnen, wie auch Israel und Amerika haben schon zugesagt.

>Ergebnisliste   >Detailliste     >Foto 1      >Foto 2

Die österr. Schülermeister greco
Die österr. Schülermeister greco

Ringen | Klaus 28.01.2017
Greco ÖM der Schüler - 

3 Goldmedaillen für Klaus + 1 für Wolfurt
Mit 56 Startern war die österr. Meisterschaft der Schüler GR mengenmäßig nicht gerade stark besetzt. Vorarlberg stellte 22 Athleten. Der Rest von Österreich hat einiges aufgeholt. So gingen nur 4 der insgesamt 13 Titel ins Ländle, hier war der Anteil in anderen Jahren schon wesentlich höher. Dennoch verblieben mit den zweiten und dritten Plätzen ein Drittel der Medaillen im Vorarlberg und somit auch der erste Platz im Medaillenreigen.                           > Ergebnisheft

Ringen | LeCreusot (FRA) 14.-15-.01.2017
Platz zwei für Florine Schedler

Die erste internationale Maßnahme im Sportjahr 2017 fand in LeCreusot/FRA statt. 7 Nationen (GER, ITA, ESP, SWE, POL, FRA und AUT) nahmen an diesem Turnier teil. Aus österreichischer Sicht kämpften vier Mädels um die Medaillen. Aus dem Juniorinnen Kader Gmeiner und Schedler, aus dem Kadettinnen Kader Pittl und aus der Nachwuchsgruppe Hiebner. Die Mädchen konnten bei diesem int. Turnier die besten Erfahrungen für das renommierte Flatz Turnier in Wolfurt sammeln.               >Bericht von BT Ernst Benedikt

Ringen | 02.01.2017

Konditionstrainingslager des ÖRSV in Vorarlberg Schon nach der Anreise am Montagnachmittag ging es zum Kraftzirkeltraining auf die Ringermatte in Götzis. Am Abend Besprechung und Abstimmung für den Lehrgang. Am Dienstagmorgen Ski Langlauf Trainingseinheit von 100 Minuten in Hittisau. 10 Teilnehmer absolvierten erfolgreich einen 2stündigen Skating Ski Kurs bei Ingrid Fink-Nöckler. Am Nachmittag hatten wir im Olympia Zentrum unseren obligatorischen NADA Vortrag. Am Abend dann das gemeinsame Training mit dem RSVV Sportlern und den Schweizer Sportfreunden (Foto). Heute stehen wieder Ski Langlauf und am Nachmittag Krafttraining auf dem Programm.       

Bericht von Kai Nöster             >mehr                 >Bericht von Landestrainer Kai Nöster

TERMINE

>ÖM greco
10.02.2018
Innsbruck

>ÖM Frauen
24.02.2018
Wals

>ÖM freistil
24.02.2018
Wals

>Int. Junior Open
2.03.2018
Turnhalle Mittelschule  Götzis

>Int. Anfängerturnier
3.03.2018
Turnhalle Mittelschule  Klaus

>Int. Rheintalliga Frühjahrsrunde
4.03.2018
Turnhalle Mittelschule  Klaus

>Hermann Ursella Turnier
19.05.2018
Turnhalle Mittelschule Mäder

>Max Amann Turnier
02.12.2018
Turnhalle Mittelschule
Mäder